Orli Znojmo Orli Znojmo

Kampf um die Play-offs setzt mit dem Spiel gegen VSV fort

Kampf um die Play-offs setzt mit dem Spiel gegen VSV fort

Bis zum Ende der Qualifikationsrunde der EBEL bleiben nur vier Spiele. Znojmo besitzt die dritte Position und will ihren Tabellenvorsprung noch mehr erhöhen. Um die Verbesserung ihrer Stelle werden sie sich am Freitag auf dem Eis des ersten Villachs bemühen.

Nur in zwei Duellen gewannen Adler die Eintrittskarte in die Play-offs. In den Spielen gegen Innsbruck siegte Znojmo zuerst 4:2 und dann noch heim 3:2. Am Dienstag half Znojmo zu den Punkten der erste Treffer Ondrej Miklis. Nächste Tore schrieben sich Parker Bowles und Vladimir Oscadal zu.

Die Spiele der ersten Mannschaften in der Tabelle verliefen ganz anders. Zuerst siegte Villach auf dem Eis von Linz 4:1. Im nächsten Duell feierten aber im Gegensatz die Linzer.

Vor den Freitagsspielen teilen sich Villach mit Linz um die erste Stelle. Beide Mannschaften haben achtzehn Punkte. Die dritte Position besitzt Znojmo mit fünfzehn Punkte. Auf letzten drei Stellen stehen Fehervar (10 Punkte), Innsbruck (10 Punkte) und Dornbirn (7 Punkte).

„Alle Spiele sind wichtig! Auch Villach mit Linz kämpfen noch immer um Play-off. Sie spielen hart und sind stark. Wir müssen uns jetzt vor allem auf unser Spiel konzentrieren und hingebungsvoll spielen.“

87Ondrej Miklis(Verteidiger, Orli Znojmo)

Das Info-Fenster

  • Adler beherrschten in dieser Saison drei von fünf Spielen gegen Villach. In letzten zwei Duellen gewannen sie aber keinen Punkt.
  • Villach gehört zu den Mannschaften mit den besten Überzahlspielen in EBEL. Aus 145 Powerplays nutzte VSV 32 aus.
  • Jamie Fraser aus Villach fehlte nur in einem Duell. Im Durchschnitt verbringt er auf dem Eis fast 23 Minuten (22:51).

Schiedsrichter

Hauptschiedsrichter:Pearce (CAN), Zrnic
Linienrichter:Bärnthaler, Seewald

Die Aufstellungen von letzten Begegnungen

ORLI ZNOJMO:Groh – Boruta, Cermak, Doherty, Burlon, Sova, Miklis, Jonas – Svoboda, McRae, Luciani – Matus, Flick, Berisha – Bowles, Bartos, Vopelka – Novak, Cesik, Oscadal – Gago.
EC Panaceo VSV::Maxwell – Fraser, Poyhonen, Schmidt, Cundari, Wolf, Schlacher, Bacher, Lanzinger – Pollastrone, Bjorkstrand, Reid – Karlsson, Collins, Ulmer – Brunner, Lahti, Lahoda – Alagic, Maxa, Wappis.