Erste

Einer der besten slowakischen Goalies Tomas Tomek kommt nach Znojmo

Einer der besten slowakischen Goalies Tomas Tomek kommt nach Znojmo
16.05.2014 | KuP

Znojmo vereinbarte sich an der Mitarbeit mit dem 25jährigen Slowaken Tomas Tomek, der in der Saison 2012/2013 als der beste Tormann der slowakischen Liga bezeichnet wurde. Tomek spielte bis jetzt vor allem in Piestany und in Skalica.

Tomas Tomek stammt aus der slowakischen Stadt Skalica, wo er mit Eishockey begann. Er spielte in allen Juniorkategorien in dieser Stadt. In der Saison 2008/2009 spielte er erstmals im Seniorteam, wie in Piestany so auch im Team in Nove Zamky.

Ein Jahr später begann er seine Erfahrungen in der slowakischen Extraliga zu sammeln. Auch in den nächsten Saisonen spielte er für diese beiden Teams. Wenn Piestany im Jahre 2012 in die slowakische höchste Liga kamen, er verließ Skalica und spielte dann im neuen Extraligateam in Piestany.

Schon in der ersten Saison überraschte er alle mit seinen Leistungen, in acht Matchen kassierte er keinen Treffer ein und mit dem Gewinn 93,2% nannte man ihn als den besten Tormann der slowakischen Extraliga. Auch die letzte Saison war für ihn in Piestany erfolgreich. Sein Team endete im Viertelfinale und Tomek hatte ein Gewinn von 92,4%.

„Wir interessierten uns vor allem für hohe Goalies, weil wir denken, dass solche Typen für die EBEL gut sind. Tomas Tomek und Patrik Nechvatal sind etwa 190cm hoch, wir können also zufrieden sein,“ kommentiert den Transfer Rostislav Docekal. „Tomek ist einer der besten slowakischen Goalies. Plzen und Pardubice interessierten sich in den letzten Jahren für ihn, sein Verein wollte ihn aber nicht gehen lassen. Jetzt kam sein Vertrag zu Ende, deshalb haben wir uns für ihn entschieden. Er hat aber keinen sicheren Platz im Team, er kommt zu try-out,“ sagte der Sportmanager der Adler.

» Spieler-Profil von David Hruska


Letzte Artikel

18.11.2018: ZNO - EHL 3:1: Toller Start und drei Punkte von Kujawinski bringen nächsten Znaimsieg
18.11.2018: Adler melden die neue Verstärkung in den Angriff. Der Kanadier Kujawinski kommt
17.11.2018: Adler schöpfen das Tempo, besiegen sie auch Linz?
13.11.2018: ZNO - VSV 5:4: Adler schreiben sich dritten Sieg in der Reihe zu
12.11.2018: Nach der Repräsentationspause wieder das Hockey! Znaim steht gegen Letztem Villach